Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mehrere Stores

Zara eröffnet Flagship-Store im Westfield Hamburg-Überseequartier

Inditex und Unibail-Rodamco-Westfield stärken ihre strategische Partnerschaft: Zara eröffnet mit einem Flagship-Format einen der künftig größten Stores der Fashion-Brand. Außerdem wurde vereinbart, dass weitere Inditex-Marken das Fashion- und Lifestyle-Profil der Flagship-Destination Westfield Hamburg-Überseequartier stärken werden. Zur Größe der angemieteten Fläche wurden keine Angaben gemacht.

„Unser Anspruch für die Flagship-Destination Westfield Hamburg-Überseequartier ist es, besondere Partner
an Bord zu holen, die gemeinsam mit uns Flagship-Formate und außergewöhnliche, erlebnisorientierte
Konzepte implementieren. Durch diesen Anspruch wird dieses pulsierende Quartier in der Hamburger
HafenCity künftig zu einem einzigartigen Ort. Dass Zara einen der größten Stores eröffnen wird und außerdem weitere Inditex-Marken großdimensionierte Flächen beziehen werden, passt mustergültig in diese Strategie und untermauert einmal mehr die Attraktivität und Strahlkraft des Standorts", so Constantin Wiesmann, Director of Leasing Austria & Germany bei Unibail-Rodamco-Westfield.

Im Westfield Hamburg-Überseequartier in der Hamburger HafenCity entstehen insgesamt 14 Gebäude, die
mit herausragender Architektur und einem einzigartigen Nutzungsmix eine neue lebendige FlagshipDestination in Hamburg bilden werden. Einzelhandel, Unterhaltungskonzepte und über 40
Gastronomieeinheiten werden feinabgestimmt mit insgesamt 579 Wohnungen, Büros für 4.000 Arbeitsplätze, drei Hotels und einem Kreuzfahrt-Terminal. Das Quartier ist durch eine eigene U-Bahn-Station, Buslinien sowie diverse Mobilitätsservices optimal in die lokale Infrastruktur eingebunden. Das Mixed-use-Projekt besteht aus einer Gesamtfläche von 419.000 m² und wird von Unibail-Rodamco-Westfield mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro realisiert.